shopping ban/ SHOPPING STOP NR. 1 #dunkelrotshoppingban

Auch mich hats erwischt. Kalt erwischt! Präsentiere ich hier noch immer fleissig meine schönsten Tipps von Filmen über Parfum, Klamotten oder Büchern, habe ich mich in diesem Sommer von der Minimalismusbewegung, dem Decluttern, ernorm anstecken lassen. Ich habe meinen Vintageshop dunkelrot-vintage verkleinert von 1200 auf durchschnittlich 300 Artikel und meinen Schmuckshop nicht mehr aufgestockt außer

ANTIDOTES

ANTIDOTE braucht jeder mal, immer und für alles. Zum Beispiel, wenn die Lieblingsmütze, die man seit 10 Jahren trägt, ja auch im Sommer, langsam aber sicher den Geist aufgibt...dann braucht man ein gutes Gegengift gegen das Gefühl der Melancholie und baldigen gefühlten Leere auf dem Kopf.... oder aber der Geburtstag in diesem Jahr eine Zahl

The Subtle Art of not Giving a Fuck- oder die ersten Tage des Jahres 2015 (+Motzerei und vielen Ideen, falls Ihr mal… äh, dazu jetzt mehr)

So, krank seit 29.12. ... ein Silvester auf der Couch, dahinleidend, darbend, gestört von den Böllern.... erst fies Magen-Darm, dann direkt im Anschluss und auch bis jetzt eine fiese Mandelentzündung. (Man ist die /war die FIES)... also Zeit zu leiden, Tee zu trinken (favourite: Pukka Tee und aus dem Supermarkt Bad Heilbrunner Süßholz mit Holunder)....

Happy New Year- Christmas is over…. und immer wieder Jutta.

Ich danke Aline, Sylvie von babaprincesse, Almira, meinen Eltern, Rita, Kristin, Silke, Tom, Katrin, Daniela, Ulrike, Valeria und allen anderen, die dieses Jahr und diese Weihnachtszeit zu etwas Besonderem gemacht haben! Ich danke meinen tollen Studierenden für ihren grandiosen Einsatz bei Projekten, Weihnachtsimpulsen und auch dem vielen Quatsch, für den immer noch Zeit ist! Bitte

perception und reception (diesmal auf Englisch, geht nicht anders, ist aber nur der Titel ^^)

Wie unterschiedlich Wahrnehmung (Perzeption) sein kann und wie unterschiedlich wie man etwas Wahrgenommenes aufnimmt und verarbeitet (Rezeption), davon habe ich in meinem Studium viel gehört, in Literaturwissenschaft auch zu gearbeitet und dann auch noch die Ebene der Interpretation kennengelernt. Daran ist interessant, dass auf Englisch der Übersetzer einer Sprache auch "interpreter" genannt wird, so beinhaltet