Happy New Year- Christmas is over…. und immer wieder Jutta.

Ich danke Aline, Sylvie von babaprincesse, Almira, meinen Eltern, Rita, Kristin, Silke, Tom, Katrin, Daniela, Ulrike, Valeria und allen anderen, die dieses Jahr und diese Weihnachtszeit zu etwas Besonderem gemacht haben! Ich danke meinen tollen Studierenden für ihren grandiosen Einsatz bei Projekten, Weihnachtsimpulsen und auch dem vielen Quatsch, für den immer noch Zeit ist! Bitte…

Meine Erklärung der Selbstachtung/My Declaration of Self-Esteem- VIRGINIA SATIR

Meine Erklärung der Selbstachtung Ich bin ich und nirgendwo gibt es jemanden, der genauso ist wie ich. Einige Menschen sind mir in Einzelheiten gleich, aber niemand ist ganz so wie ich. Darum gehört alles, was ich tue, authentisch zu mir, weil ich allein es so wollte. Alles an mir gehört zu mir: Mein Körper, und…

zum 3. Mal reblogged und das aus gutem Grund: MEMENTO MORI- Viktorianische TOTENBILDER vgl. THE OTHERS

Der 31.Oktober naht und damit ALL HALLOWS EVENING und damit alles was spooky, strange und morbid ist (und kürbisähnlich) deswegen in 3. Auflage mein Special MEMENTO MORI. Infotainment quasi. Meine Faszination ist immer noch da und sie wird mich nie verlassen! Es hat nichts mit privater Trauer zu tun, ich fühle mich einfach davon angezogen.…

ABSCHIEDSBRIEF AN DIE ANGST –Ernestina Sabrina Mazza

ABSCHIEDSBRIEF AN DIE ANGST –Ernestina Sabrina Mazza „Liebe Angst in mir, Ich möchte mich von dir verabschieden. Du bist die Angst in mir, dass ich nicht überleben kann, wenn ich mich nicht anpasse. Du bist der Grund, warum ich gelernt habe, mich an Menschen heranzutasten, zu erfühlen, wo ihre Bedürfnisse liegen, um mich danach zu…

Sunday smile…Musik für Tage, die sich nicht entscheiden können

Bosse, VIER LEBEN live Sei vorsichtig mit mir – Michael Fitz WIZO Wenn ich mal sterb (DANKE, meine süße Sylvie) Lady & Bird Suicide is painless original Suicide is painless acoustic von Manic Street Preachers tomte – nichts ist so schön auf der welt wie betrunken traurige musik zu hören   erdmöbel und désirée nosbusch:…

  Mit der Zeit Mit der Zeit lernst Du dass eine Hand halten nicht dasselbe ist wie eine Seele fesseln und dass Liebe nicht anlehnen bedeutet und Begleitung nicht Sicherheit. Du lernst allmählich dass Küsse keine Verträge sind und Geschenke keine Versprechen. Und Du beginnst Deine Niederlagen erhobenen Hauptes und offenen Auges hinzunehmen mit der…

Mehr oder minder verkühlt, erkältet und fürsorgebedürftig fahre ich zig Kilometer ab durch meine immer noch neue Heimat, dem Land der Mäusebussarde, endloser Weiten und roter Klinkerbauten. Auf den Straßen weiche ich kecken Fasanen aus, die stolz die Landstraße als Kings Highway missverstehen und sehe jeden Tag hier ROADRAGE in Form von Kaninchen, Vögeln, Hasen,…