Valentinstag- BOSSE SCHÖNSTE ZEIT- Ein Lied und Zeilen für die Ewigkeit

Was wir nicht können ist irgendwas wiederholen kein Augenblick kein Moment kann sich je wiederholen. Es gab nur dich und mich da draußen, große Felder und Seen doch vielmehr nicht. Es war 1994 und wir wussten nicht wohin. Also gingen wir in dein Bett. Und wir teilten uns unseren Walkman, das erste Bier, mein Mofa …

Valentin! Liebe braucht ja jeder, jeden Tag!

coffee_front

 

Der Song, der diese Valentinskarte inspiriert hat, “You’re the Cream in My Coffee,” wurde zum ersten Mal 1928 aufgenommen.

You’re the salt
in my stew.

What sugar does for tea,
That’s what you do for me.

You give life savor, bring out its flavor,so this is clear, You’re my Worcestershire,

Dear.

They really knew how to do romance back in the day. Aus dem Vintage Valentine Museum. Klick! 

Exactly! Und hier noch mein Eierbild, me like!

Alles Liebe nachträglich, nur für Euch!

Neue Magazine und Ketten in den Shops, sowie Ranunkeln liebevoll arangiert und auch noch Instagrammversuche

Sovieles auf einmal! Und alles in einem Blogpost… Voila, die Ranunkeln aus meinem Rosenstrauß… Neu im Shop: aktuelle Mollymakes Ausgabe: aktuelle Marie-Claire idees Ausgabe: und ein neues Schmankerl: DAPHNE`S DIARY (deutsch) aus dem Hause Clayre & EEF: und im Schmuckshop: PERLENKETTEN aus HOLZ und Kunststoff!so und hier jetzt gesammelte Instagrammversuche: Yeah, yeah, me like!