Rezension: Was in jener Nacht geschah von Katherena Vermette

Rezension: Was in jener Nacht geschah von Katherina Vermette aus dem BTB-Verlag.

Es ist ein Rezensionsexemplar von Bloggerportal, herzlichen DANK! Meine Meinung bleibt meine eigene. 


Was in jener Nacht geschah- Katherena Vermette

Inhalt: Winnipeg, North End. In einer kalten Winternacht bemerkt die junge Mutter Stella, dass auf der einsamen Brache vor ihrem Haus jemand überfallen wird. Voller Furcht ruft sie die Polizei. Als die Beamten endlich eintreffen, finden sich zwar Zeichen eines Kampfes, eine zerbrochene Bierflasche und Blut im Schnee, aber vom Opfer fehlt jede Spur. Und die Beamten hegen Zweifel an Stellas Aussage, eine Frau sei vergewaltigt worden. Doch es ist die Polizei, die sich irrt.

Schon wieder ein Buch aus Kanada! Und diese Bücher sind stark, so stark und tiefgehend, ich bin sehr berührt von diesem und auch von Die Vermissten aus Boundary Point.

Was für ein sprachgewaltiges, berührendes Buch! Das Schicksal indigener Frauen in Kanada ist in den letzten Jahren vermehrt und Gott sei Dank über die Grenzen des nordamerikanischen Landes hinaus, bekannt geworden. Viele diese Frauen der Stämme der Ureinwohner Kanadas sind brutaler Gewalt ausgesetzt worden und sind anscheinend „leichte Beute“, auf die Jagd gemacht werden kann, zum Teil nur aus „Spass“. Das Buch ist anstrengend und aus vielen Perspektiven erzählt. Dies erzeugt ein komplexes Bild von einer Gemeinschaft starker Frauen, denen aber oft die Mittel fehlen, sich gegen ihr Schicksal zu wehren. 
Vermette macht hier eindringlich aufmerksam und verleiht dieser so belasteten Minderheit eine Stimme. Das ist aufwühlend zu lesen und die Gesellschaftskritik auf jeder Seite spürbar.
Als Frau bin ich dankbar, dass ich nicht in so einer Parallelgesellschaft leben muss…

4/ 5 Sternen⭐
#belletristik
#bücherliebe
#romanelesen
#bookish
#suspense
#bookstagram
#lesenbildet
#bookstagramgermany
#thriller
#crime
#starkefrauen
#buchblogger

close

Lust auf dunkelrote Inspirationen?

Dann melde dich zu meinem Newsletter an, ich freue mich!

Mit dieser Anmeldung erhältst du ab und an dunkelrote Inspirationen, die das Leben besser machen - von Menschen, Dingen, Orten und Feinstofflichem. Und natürlich über aktuelle Beiträge.

Die Anmeldung kannst du natürlich jederzeit widerrufen - dafür befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink.

*Mehr zum Newsletter findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.