Schlagwort: Rezension

Rezension: Schnittbild von Anna Felnhofer

Sinnlich, viel Intertextualität, Verweise und Zitate aus Kunst und Literatur (auch als Stilmittel eingesetzt) machen das Buch zu einer Art Schnitzeljagd und man muss sich wirklich konzentrieren. Die Autorin ist selbst Psychologin und seziert kühl Motive und auch Hilfsangebote.

Rezension: Großer Panda und Kleiner Drache von James Norbury

es Buch! Die Widmung ist zauberhaft: „Das Buch ist allen Menschen gewidmet, die sich verirren.“ Und wer hat sich denn noch nicht verirrt im Leben oder auf einer Reise, vielleicht auch auf der Lebensreise zu sich selbst? 
Und dann, dann braucht man Gefährten, Seelenverwandte, die so ganz anders sind als man selbst, aber mit denen man alles meistern und über sich hinauswachsen kann! Wie eben der große Panda und der kleine Drache! 

Rezension: BE.HERE.NOW. -SELBSTBEWUSST, KRAFTVOLL & PRÄSENT von Lisa Lister

Whoa! Was für ein Anspruch! Wollen wir mal sehen… Das Buch ist bunt, sehr unruhig gelayoutet mit verschiedenen Schriftarten. Der Inhalt, wenn man es schafft, sich auf ihn zu konzentrieren, ist gehaltvoll, humorvoll und fundiert. Leider hat mich die total grelle Aufmachung immer wieder davon abgehalten, das Buch weiter zu lesen. Es kommt ja auf den Inhalt an und Gestaltung hat es mir leider nicht möglich gemacht, „kraftvoll und präsent“ bei der Sache zu bleiben.

Rezension: Wichtig ist, dass es dich gibt- Nina Laden

MEINE MEINUNG: Das ist ein ganz ganz zauberhaftes, bestärkendes  Buch! Denn gerade dieser Traum vom Baumhaus, den habe ich auch in meiner Kindheit geträumt! In Nachbarsgarten war ein toller Baum, in dem teilweise zeitgleich bis zu 5 Kinder auf dem Baum herumkraxelten! Da zu wohnen oder da zu schlafen, eine Höhle, einen Unterschlupf zu haben, das haben wir uns oft gewünscht! Natürlich mit anderen, denn ohne die anderen geht es nicht! Das Buch feiert das Abenteuer Kindheit und betont, dass das Ganze mehr ist als die Summe der einzelnen Teile- denn jeder ist austauschbar aber niemand ist zu ersetzen wegen seiner Einziartigkeit!Die Sprache ist klar und dennoch poetisch und kindgerecht, die Bilder sind einfach wunderschön und für auch kleinere Kinder geeignet. Das Buch hat ein super Format und fühlt sich haptisch sehr angenehm an. Absolut gelungen! Aufmachung ist sehr stabil. Das Buch eignet sich auch zum Vorlesen und ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen poetisch und verständlich.Absolute Lese- und Kaufempfehlung! Wir sehen uns im Baumhaus! 
Toll!5/5 Sternen