Kategorie: Allgemein

GRÜNER WIRDS NICHT-die Gartenkolumne Vol. 3

Hey, du grüner Daumen! Und du da, mit dem etwas weniger grünen Daumen – ja, auch du bist herzlich willkommen zu unserer Expedition durch die wilden Weiten des Gartenreichs im westlichen Münsterland! Hier treffen sich die wackeren Krieger:innen der Gärtnerei, die mit ihren Gartenschläuchen heldenhaft gegen die Angriffe der gefürchteten Gierschpflanzen …

Limoncello- Die Sonne Italiens im Glas und auf der Zunge

Lebhafte italienische Melodien, gefolgt von Capri-Schlagern der 50er und 60er Jahre spielen angenehm im Hintergrund, während ihr auf einem 50er Jahre Terassenstuhl in quietschbunten Farben Platz genommen habt, eine sanfte Brise weht vom Lago oder vom tiefblauen Mare herüber – auf dem Gewässer glitzert immer noch die tieferstehende Sonne und die Menschen gestikulieren und kommunizieren in einer lebhaften und doch typisch entspannten Weise an den Tischen neben Euch und ihr riecht den Sommer

20+1 unschlagbar originelle & völlig einzigartige Ideen, um 2024 kreativ zu begrüßen

Nun, da du mit diesen absolut revolutionären Ideen ausgestattet bist, wünsche ich dir ein Jahr 2024 voller kreativer Abenteuer und inspirierender Missgeschicke. Mach dich bereit, die Welt mit deinen einzigartigen kreativen Ideen zu erobern und lass uns gemeinsam sehen, was dieses Jahr zu bieten hat!

Rezension: Be your own Healer-Susanne Abbassian Korasani

Buchtitel Be your own healer

Als Einstiegswerk, um sich mit alternativen Heilansätzen vertraut zu machen, ist es hervorragend geeignet und auch ein tolles Weihnachtsgeschenk!

KERNSTÜCK: MEIN TOD und ich- Die Colors of Death Sichtbarkeitschallenge

Kernstück Colors of Death Sichtbarkeitschallenge

Mein Verhältnis zum Tod ist wie mein Verhältnis zum Leben- zwiegespalten.
„Mitten im Leben sind wir vom Tod umgeben“ – oder wie war das?
Generell bin ich der Meinung, dass das Bewusstsein der eigenen Endlichkeit hilft, Sinn im Leben zu finden, also der Tod macht es sinnstiftend. Man verliert sich oft in Kleinigkeiten und vergisst zu oft, angesichts vieler persönlicher und auch globaler Katastrophen, dass das eigene Leben so kostbar und einzigartig ist.