MA(H)LZEIT MIT MARA- die Herbstedition: DIE Zwiebelsuppe!

Ma(h)lzeit mit Mara

Mal- Photo-und Kochkünstlerin Mara begleitet uns mal wieder auf unserer dunkelroten Blogreise durch den Herbst! Ich freue mich sehr! Dazu ist es besonders lecker, was sie uns für usselige Herbsttage oder den goldenen Oktober zum Aufwärmen nicht nur zeichnerisch kredenzt hat! Einen echten Klassiker nämlich!

Zeichnung zum Rezept

Die ausgebildete Fotografin und angehende Köchin gestaltet für uns exklusiv köstliche Delikatessen, ob trink- oder essbar, ob klassisch oder ausgefallen- Guter Geschmack und einfache Zubereitung garantiert! Denn ich bin nicht als große Köchin bekannt und so ist einfach und simpel und „muss was hermachen“, meine „Anweisung“ für Maras Küchenschätze gewesen! Und was soll ich sagen: Den Nagel auf den Kopf getroffen! Bevor wir uns allerdings mit der Zwiebelsuppe verrtraut machen, hier ein paar Infos von Mara herself:

Ich gehe durch meinen Alltag mit einem offenen Auge für das Ungewöhnliche und Unbekannte und liebe es immer wieder Neues auszuprobieren. Sei es durch interessante Rezepte oder durch Fotografien, die mir Inspirationen für meine nächsten Malprojekte geben. All das wird hier immer mal wieder zu sehen sein, also haltet auch eure Augen offen!

Nun geht es los! Herbst MIT MARA und ganz viel Zwiebel ! Viel Freude beim Entdecken und Nachmachen!

Fantastisch! So entstehen Maras Ma(h)lzeiten, so wie hier die Zwiebelsuppe.

Wenn ihr nach dem Herbstspaziergang Appetit auf etwas Herzhaftes habt, dann ist diese Zwiebelsuppe vielleicht genau das Richtige für euch.

Zwiebelsuppe- perfekt im Herbst

Im heutigen Rezept geht es um die Zwiebel. Genauer gesagt, um das Rezept zur Zwiebelsuppe. Mengenmässig ist das Rezept für 6 Personen gedacht.

Geschnittene Zwiebeln

Zutaten:

  • 900g Zwiebeln
  • 100g Butter
  • 1EL Öl
  • 1TL Salz
  • 1/2TL Zucker
  • 3EL Mehl
  • 800ml Brühe
  • 1000ml Wasser
  • 125ml trockenen Weißwein
Zeichnung-Zutaten

Zubereitung

1. Butter und Öl erhitzen und die in feine Streifen geschnittenen Zwiebeln darin ca. 15 min. mit Deckel anschwitzen lassen.

Erhitzte Butter im Topf.

2. Salz und Zucker dazugeben und ohne Deckel ca. 30 min schmoren lassen. Die Zwiebeln sollten sich braun verfärben.

Zwiebeln-Mehl-Butter anschmoren


3. Das Mehl für 3 Min. unterrühren. 

Zwiebeln-Mehl-Butter

4. Brühe (vorzugsweise Rind, jede andere funktioniert aber auch), Wasser und den trockenen Weißwein dazugeben. Alles für ca. 30 Min. auf mittlerer Stufe und fast geschlossenem Deckel ziehen lassen.

Rinderbrühe
Entstehung des Rezeptbildes

5. Abschmecken und genießen.

Geröstetet Weißbrot

Wir hoffen, Euch hat diese kulinarische Inspiration gefallen! Dieses Rezept kann man Alternativ mit einem kräftigen Käse im Ofen überbacken lassen oder geröstetes Baguette dazugeben.

MA(H)LZEIT MIT MARA- die Herbstedition: DIE Zwiebelsuppe!

Wir begrüßen Mara bald wieder hier bei uns, eventuell mit einer Delikatesse für den Winter…! Wer mehr von Mara sehen will:

MARA BITTINGER: @mara_bttr

close

Lust auf dunkelrote Inspirationen?

Dann melde dich zu meinem Newsletter an, ich freue mich!

Mit dieser Anmeldung erhältst du ab und an dunkelrote Inspirationen, die das Leben besser machen - von Menschen, Dingen, Orten und Feinstofflichem. Und natürlich über aktuelle Beiträge.

Die Anmeldung kannst du natürlich jederzeit widerrufen - dafür befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink.

*Mehr zum Newsletter findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert