Rezension: Girl Crush- Florence Given

Buchtitel Girl Crush
Buchtitel Girl Crush

Florence Given wurde mit einem plakativen Buch in bonbonfarben, mit dem Titel #womendontoweyoupretty oder #frauenschuldendirgarnichts zur Bestsellerfeministin…


Nun hat sie ihr erstes fiktionales Werk veröffentlicht:

„GIRLCRUSH“ @kiwiverlag. Vielen Dank -auch an @netgalleyde.


Inhalt:

„Eine heiße und wahnsinnig aktuelle Geschichte über sexuelle Befreiung und das Verhalten geschlechtsreifer Millennials im 21. Jahrhundert.

Eartha befindet sich auf einer verrückten und verführerischen Erkundungstour durch London, nachdem sie ihren toxischen Boyfriend verlassen hat und sie beginnt ihr Leben als offen bisexuelle Frau und wird gleichzeitig zu einer viralen Sensation auf Wonderland, einer Social-Media-App, auf der Menschen ihr Traum-Selbst online projizieren.

Nur: Die Distanz zwischen ihrem Online- und ihrem Offline-Ich wird immer größer, bis etwas passiert, das sie in die totale Selbstzerstörung führt und Eartha vor die Wahl stellt. Welche Version von sich selbst soll sie auslöschen?


Meine Meinung:

Das Buch lässt sich so weglesen und ich fühlte mich hervorragend unterhalten- auch das offene Ende machte für mich absolut Sinn.

Die Einblicke in die Liebes- und Lustwelt waren spannend und neugierig machend- fragte mich aber, handelt es sich hier um einen (Social) medienwirksamen Selbstfindungstrip mit Alkohol, Sex und Lust und wilden Parties, der gesprenkelt ist mit feministischen Pünktchen- oder ist die Botschaft bei mir einfach nicht angekommen?

Die Charaktere sind polarisierend gezeichnet, der (EX) boyfriend ein richtiges Obera***loch, „THEY ROSE“ nonbinary wie vom Reißbrett und Protagonistin Eartha blieb für mich richtig blass.

Sollte mit der Einbindung des Social Media Themas „The personal is political“ aufgegriffen werden- ja, das wird sehr gut beleuchtet und zeigt, dass es in vielen Bereichen unseres Lebens nur darum geht, auch mit Authentizität Geld zu verdienen. Die Welt als Marktplatz, Ware Sex, Aufmerksamkeit und (sexuelle) Identität.

Es regt zum Nachdenken an- und das erreicht nicht jeder Roman !

#florencegiven#womendontoweyoupretty#girlcrush#bookstagramgermany

#bookish#instalehrerzimmer#feminismusinbonbonfarben#mafflumomente

#denkanstöße#sexpositive

Lust auf dunkelrote Inspirationen?

Dann melde dich zu meinem Newsletter an, ich freue mich!

Mit dieser Anmeldung erhältst du ab und an dunkelrote Inspirationen, die das Leben besser machen - von Menschen, Dingen, Orten und Feinstofflichem. Und natürlich über aktuelle Beiträge.

Die Anmeldung kannst du natürlich jederzeit widerrufen - dafür befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink.

*Mehr zum Newsletter findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert