Rezension: LOSLASSEN- ein Arbeitsbuch von Ina Rudolph

#Sommerzeitlesezeit! Heute stelle ich euch das Arbeitsbuch von Ina Rudolph aus dem @goldmann_verlag vor: Es heisst: „LOSLASSEN-Dein Arbeitsbuch für ein ganzes Jahr“ Es ist ein #rezensionsexemplar von @bloggerportal, herzlichen DANK dafür! Meine Meinung ist aber unbezahlt und nicht beeinflusst, sondern ich schreibe, was ich denke, zu diesen Büchern.
Zum Inhalt:
Wie oft möchten wir etwas, das wir spüren, nicht fühlen? Wie oft leiden wir an der Überzeugung, nicht zu bekommen, was wir wollen? Wie oft sagen wir »Ja«, obwohl wir »Nein« meinen? Ina Rudolph stellt in diesem Arbeitsbuch zwölf Themen vor, die über ein Jahr hinweg bearbeitet und losgelassen werden. Indem wir uns selbst befragen und unsere Glaubenssätze loslassen, wird ein tiefer innerer Veränderungsprozess angestoßen, wir gelangen zu innerer Freiheit. So erkennen wir am Ende der zwölf Monate, was uns wirklich wichtig ist, und können unser Leben danach ausrichten. Mit Wochenaufgaben, Übungen und Eintragseiten, um jeden Monat Resümee zu ziehen. Das Workbook zum erfolgreichen Vorgänger »Ich will ja loslassen, doch woran halte ich mich dann fest?«, mit dem jedoch auch unabhängig vom ersten Buch gearbeitet werden kann.


Ina Rudolph ist geprägt von Byron Katie, das merkt man in diesem Buch ganz deutlich, was es aber nicht schlecht macht! The work arbeitet mit einem scheinbar ganz simplen Ansatz zur Selbstreflexion und bietet #perspektivwechsel an… Das übersetzt Rudolph sehr gut in ihr eigenes Schaffen und schafft wirklich Zugänge, damit auch mit der eigenen Persönlichkeitsentwicklung weiter zu kommen. Jede Woche eine Aufgabe bearbeiten, sehr gut aufbereitet und mit Hintergrundwissen für die AnwenderIn, warum die Aufgabe bearbeitet werden soll. Der Autorin ist es wichtig, sich auch Zeit zu nehmen, für die Aufgaben, nicht alle auf einmal zu bearbeiten. Sie bittet eine gute Struktur an, die einen lange begleiten kann. Die Methoden sind kreativ und sehr sehr gut durchdacht.

Jeder Monat teilt sich in 4 Wochen und jede Woche umfasst eine Doppelseite. Diese Themen kannst du bearbeiten:
Den Widerstand gegen Gefühle loslassen; Wie du bekommst, was du willst; Nein sagen, wenn du ein Nein spürst; Dich ehrlich und transparent zeigen; Deine Sinne öffnen – der Grübelstopp; In deiner Angelegenheit bleiben; Deine Aufmerksamkeit lenken; Das Geschenk der Kritik; Unliebsame Gewohnheiten ändern; Wie du immer Liebe bekommst; Selbstliebe; Was ist dir wirklich wichtig?
ich finde das Buch super gelungen, auch das Layout ist sehr gefällig und man kann gut in das Buch hineinschreiben.
#buchempfehlung #sommerzeitlesezeit

5/ 5 Sternen⭐⭐⭐⭐⭐
#bücherliebe#selbsthilfe#hinterfragen#selbstreflexion#bookish#bookstagram#lesenbildet#bookstagramgermany#thework#byronkatie#lebensvision#instalehrerzimmer#instakollegium#lehrerin#buchblogger#buchliebe#inarudolph#letitbe#letitgo

close

Lust auf dunkelrote Inspirationen?

Dann melde dich zu meinem Newsletter an, ich freue mich!

Mit dieser Anmeldung erhältst du ab und an dunkelrote Inspirationen, die das Leben besser machen - von Menschen, Dingen, Orten und Feinstofflichem. Und natürlich über aktuelle Beiträge.

Die Anmeldung kannst du natürlich jederzeit widerrufen - dafür befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink.

*Mehr zum Newsletter findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.