Rezension: Das 7-Tage-Selbstcoaching von Amelie Fried & Michael Simperl

#winterzeitlesezeit! 

#rezension: 

Das 7-Tage-Selbstcoaching

  von Amelie Fried und Michael Simperl 


Meine Meinung ist unbezahlt und nicht beeinflussbar.

Heute, passend zu der Zeit zwischen den Jahren, des Loslassens und Neubeginns ein Selbsthilfebuch! 

Das Buch Das 7-Tage-Selbstcoaching-Für alle, die Lust auf Veränderung haben-Fragen, die fordern

aus dem #aristonverlag wurde mir als Rezensionsexemplar von @bloggerportal zur Verfügung gestellt.

Das 7-Tage-Selbstcoaching von Amelie Fried und Michael Simperl

Inhalt: 

Wie oft beginnen wir Sätze mit »Eigentlich …« oder »Ich würde so gern …«, aber dann kommen wir einfach nicht vom Träumen ins Tun? An mangelnder Energie liegt es nicht, uns fehlen nur ein Plan und die innere Klarheit. Zu beidem verhilft Ihnen dieses Buch! Die zertifizierten Coaches Amelie Fried und Michael Simperl präsentieren ein erprobtes Selbstcoaching-Programm, mit dem Sie endlich aktiv werden können: Innerhalb von nur sieben Tagen erarbeiten Sie sich alles, was Sie brauchen, um Ihr Ziel schon bald zu erreichen. (…)Noch nie hat es so viel Spaß gemacht, sich selbst zu empowern und das eigene Leben in die Hand zu nehmen: Ob Karriere, Beziehung oder Familie – so starten Sie tatsächlich durch!

So die #werbung für dieses Buch…

und… was dran? 

Das 7-Tage-Selbstcoaching von Amelie Fried und Michael Simperl Ariston Verlag

MEINE MEINUNG: 

Ich finde erstmal das Format sehr gut gelungen. Das Buch hat eine gute Größe, was mir bei  persönlicher Auseinandersetzung sehr wichtig ist und nicht zu unterschätzen! Die Grafik und Gestaltung ist klar und deutlich, als LeserIn weiss ich immer, wo es langgeht, auch so etwas schätze ich sehr.Eins ist klar, ohne mich geht es nicht! So ist das beim Coaching, und auch beim Selbstcoaching! Also ein Buch, um damit zu arbeiten, wenn man die Zeit aufbringt, auch in 7 Tagen, um Ergebnisse zu erzielen. Der Co-Autor ist systemisch ausgebildet, das merkt man und das überzeugt mich auch! Das Buch ist geerdet und strukturiert, nimmt einen an die Hand- erspart einem aber dennoch nicht, die Arbeit an sich selbst. Und das kann viel Reflexionsarbeit und Aufschreiberei bedeuten. Das Buch kann ein Gewinn sein und ich empfehle es sehr. Es ist ein HIGHLIGHT im Bereich der Selbsthilfe, dabei ohne zu schwafeln oder mit einer Tschaka-Attitüde aufzuwarten! Toll!5/5 Sternen

#belletristik#bücherliebe#romanelesen#bookish#schwedenkrimi #bookstagram#lesenbildet#bookstagramgermany #bloggerportal #buchblogger #selbsthilfe #selbstcoaching #coaching #empowerment #newyearnewyou #bethechange

close

Lust auf dunkelrote Inspirationen?

Dann melde dich zu meinem Newsletter an, ich freue mich!

Mit dieser Anmeldung erhältst du ab und an dunkelrote Inspirationen, die das Leben besser machen - von Menschen, Dingen, Orten und Feinstofflichem. Und natürlich über aktuelle Beiträge.

Die Anmeldung kannst du natürlich jederzeit widerrufen - dafür befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink.

*Mehr zum Newsletter findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.