Schlagwort: STERNE

zum 3. Mal reblogged und das aus gutem Grund: MEMENTO MORI- Viktorianische TOTENBILDER vgl. THE OTHERS

Alles hat angefangen mit meiner Religionslehrerin, die uns die Verfilmung von Evelin Waughs „Tod in Hollywood“ in der 10. Klasse präsentierte. Es setzte sich fort mit Harold & Maude und dann allmählich mit SIX FEET UNDER. Die passende Ausstellung zum Tod in den Kulturen habe ich verpasst. Aber mittlerweile englische, italienische und amerikanische Friedhöfe besucht.

GOOD VIBES ONLY…zwischen Melancholie und Selbstironie und Jux… I like the word…

Wenn man sich morgens auf der Arbeit schon erbricht, den ganzen Tag vor lauter schwächeln Filme gucken muss****unterhaltsam, dieser, Impulse setzend, jener) und sich dann noch in den Zeigefinger schneidet,… Weiterlesen

Florence + the machine + Fidi von Dunkelrot (Jetzt ist es raus-Puh)

Ich war so geduldig, oh so geduldig, Euch NICHT zu erzählen, was Freitag, den 30. März in Köln für mich passiert ist. Aber leider hat die Plattenfirma die versprochenen Bilder… Weiterlesen

zum 3. Mal reblogged und das aus gutem Grund: MEMENTO MORI- Viktorianische TOTENBILDER vgl. THE OTHERS

Der 31.Oktober naht und damit ALL HALLOWS EVENING und damit alles was spooky, stränge und morbid ist (und kürbisähnlich) deswegen in 3. Auflage mein Special MEMENTO MORI. Infotainment quasi.DIES IST… Weiterlesen